Gáta frá Vestmose

FEIF-ID: DK 2012200131

Rasse: Islandpferd

Geb.: 27.05.2012 in Dänemark

Geschlecht: Stute

Farbe: Rappe ohne Abzeichen

Größe: ca. 1,38 m

Gangveranlagung: 4-Gänger, bisher nicht eingetöltet; zeigt jedoch gute Ansätze

Eignung: Freizeitpferd, Therapiepferd, Kinder- und Jugendpferd, für (kleinere) Freizeit Turniere geeignet

Abstammung:

V: Glampi frá Flögu M: Gjöf frá Húsey
VV: þengill frá Hólum VM: Hrafn frá Ólafsvik
MV: Gáska frá Hjálmholti MM: þoka frá Húsey

Preisvorstellung: 7500€ VHB

Transport gegen Übernahme von Sprit- und Fährkosten möglich

Allgemeine Informationen:

Gáta wurde im Sommer 2014 von Dänemark auf unseren Lerchenhof geholt. Dort wuchs sie auf der Weide im Herdenverband mit anderen Jungstuten auf. 2017 wurde Gáta schonend angearbeitet. Wir legen viel Wert auf eine umfassende Ausbildung unserer Jungpferde.  Sie werden zu Beginn als Handpferd im Gelände trainiert, um ohne Reitergewicht Muskeln aufzubauen und die Umgebung kennenzulernen. Es erfolgen auch Trainingseinheiten an der Hand geführt, um das Vertrauen zum Menschen zufördern und Situationen mit Fahrzeugen an der Straße zu trainieren. Zusätzlich bewegen wir unsere Jungpferde auch im Roundpen. Aufgrund ihres freundlichen Charakters und ihrer positiven Entwicklung wurde Gáta auch im Ponyreitprogramm mit Kindern eingesetzt, welches unter Aufsicht unserer Mitarbeiter durchgeführt wurde. Hierbei wurde sie sowohl im Gelände an der Hand geführt als auch von den Kindern geputzt und gefüttert. Dort zeigte sie ausreichend starke Nerven und ihre Gutmütigkeit zu Kindern. Zu Anfang wurde sie ausschließlich von unseren Mitarbeitern geritten.

Im Jahr 2018 wurde Gáta unter den fortgeschrittenen Reitern im Reitbetrieb eingesetzt und entpuppte sich als Lieblingspferd von vielen Reitern. Sie ging sowohl auf Landritten mit, als auch auf den Ausritten ins Watt. Bisher wurde Gáta nur dreigängig geritten, jedoch sieht man immer wieder in den Übergängen, dass sie auch über Tölt verfügt. Sie ist eine freundliche und lauffreudige Stute, die die Nähe zum Menschen sucht. Zusätzlich besticht sie durch ihr Aussehen, denn sie hat eine tolle Farbe und eine sehr lange Mähne.

Sie wurde regelmäßig Tetanus geimpft, entwurmt und dem Schmied vorgestellt. Ihre Zähne wurden in 2017 behandelt und eine Kontrolle erfolgte im Frühjahr 2018. Wir haben sehr darauf geachtet, unsere Pferde in der Reitschule vielseitig einzusetzen, um ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit zu bieten. Der Umgang unserer Reitgäste mit unseren Pferden erfolgte ausschließlich unter unserer Aufsicht. Das Satteln und Trense wurde von uns angeleitet und kontrolliert.

Im Juni 2016 hat Gáta bei uns ihr erstes Fohlen bekommen und sich als fürsorgliche Mutterstute bewiesen. Die Geburt verlief ohne Komplikationen und ihr Sohn hat sich zu einem großrahmigen Jungpferd entwickelt.

Gáta wird nur aufgrund der Schließung unserer Reitschule und ausschließlich in private Hände verkauft.

Videos unter dem Reiter gibt es auf Anfrage.

Wenn Sie Interesse haben, Gáta näher kennenzulernen, melden Sie sich bitte per Mail unter: lerchenhof.schaefer@t-online.de.