Knut vom Lerchenhof

FEIF-ID:  DE 2005122010

Rasse: Islandpferd

Geb.: 04.05.2005 in Wyk, Deutschland

Geschlecht: Wallach

Farbe: Fuchsschecke

Größe: ca. 1,36m

Gangveranlagung: 4-Gänger, bisher nicht im Tölt gearbeitet

Eignung: Freizeitpferd, Therapiepferd, Kinder- und Jugendpferd,

Abstammung:

V: Glámpi frá Flögu M: Rjupa vom Lerchenhof
VV: þengill frá Hólum VM: Svanur frá Stóru-Giljá
MV: Gáska frá Hjálmholti MM: Rauđka frá Völlum

Preisvorstellung: 6000€ VHB

Transport gegen Übernahme von Sprit- und Fährkosten möglich

Allgemeine Informationen:

Knut wurde 2005 auf dem Lerchenhof geboren und wuchs artgerecht mit anderen Jungpferden auf der Weide auf. Mit 4,5 Jahren wurde Knut schonend von einem IPZV-Trainer C angearbeitet. Wir legen viel Wert auf eine umfassende Ausbildung unserer Jungpferde.  Sie werden zu Beginn als Handpferd im Gelände trainiert, um ohne Reitergewicht Muskeln aufzubauen und die Umgebung kennenzulernen. Es erfolgen auch Trainingseinheiten an der Hand geführt, um das Vertrauen zum Menschen zu fördern und Situationen mit Fahrzeugen an der Straße zu trainieren. Zusätzlich bewegen wir unsere Jungpferde auch im Roundpen. Knut zeigte sich von Anfang an kooperativ und aufmerksam. Mit 6 Jahren wurde er ab und zu vorsichtig unter fortgeschrittenen Reitern eingesetzt, überwiegend jedoch von unserem Personal geritten. Nach und nach wurde er in die Reitschule integriert und fortan dreigängig geritten. Knut lässt sich sowohl auf dem Platz, als auch im Gelände von Kindern- und Jugendlichen bzw. Erwachsenen reiten. Er ist dabei zuverlässig und gutmütig. Sein freundlicher Charakter und seine Vielseitigkeit machen Knut zum echten Traumpferd. Zusätzlich besticht er durch seine tolle Farbe, seine Blesse und sein ungewöhnliches, blaues Auge. Knut lässt sich mit und ohne Sattel reiten. Er konnte im kompletten Reitprogramm vom Ponyreiten bis zu den Ausritten ohne Probleme eingesetzt werden. Knut ist stets motiviert und einsatzbereit. Er zeigt starke Nerven, auch im Umgang mit Kindern und mit Reitern mit Behinderungen.

Knut wurde regelmäßig Tetanus geimpft, entwurmt und dem Schmied vorgestellt. Zudem wurden im Frühjahr 2018 letztmalig die Zähne kontrolliert und bearbeitet. Wir haben sehr darauf geachtet, unsere Pferde in der Reitschule vielseitig einzusetzen, um ihnen eine abwechslungsreiche Arbeit zu bieten. Der Umgang unserer Reitgäste mit unseren Pferden erfolgte ausschließlich unter unserer Aufsicht. Das Satteln und Trense wurde von uns angeleitet und kontrolliert.

Knut wird nur aufgrund der Schließung unserer Reitschule und ausschließlich in private Hände verkauft.

Wenn Sie Interesse haben, Knut näher kennenzulernen, melden Sie sich bitte per Mail unter: lerchenhof.schaefer@t-online.de.